Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen beim KULTURKlatsch - der digitalen Schülerzeitung der IGS Bothfeld. Das Liken, Kommentieren und Mitschreiben ist ausdrücklich erwünscht!

Schüler fahren kostenlos – Die neue GVH Tarifstruktur

Die alten Tarifzonen des GVHs, blau für Cards und Rot für Tickets / Quelle: einfach.gvh.de

Zum nächsten Jahr wird sich im GVH einiges ändern, was der GVH als Tarifreform verkauft. Zum Beispiel werden die Cardzonen “Hannover 1” und “Hannover 2” zusammengelegt und für die Cards gilt das gleiche Ticketsystem wie für die Tickets! Außerdem werden die Zonen in A, B und C umbenannt. Das soll das benennen der Zonen einfacher machen.

Der neue Blau-Grün gehaltene Tarifzonenplan welcher ab dem 01.01.2020 gelten wird! / Quelle: einfach.gvh.de

Außerdem werden die Schülerfahrkarten, welche jeder Schüler bis zur 10. Klasse bei einem Schulweg von über 2km erhält, in allen drei oben zu sehenden Zonen gelten. Egal welche Zonen eingetragen sind. Die Fahrkarten müssen auch nach Zitat der Üstra nicht ausgetauscht werden!

Es braucht nichts ausgetauscht werden. Ab dem 01.01.2020 haben alle Schul Card, egal wie viele Zonen dort eingetragen sind, Gültigkeit in allen Zonen des GVH. Erst ab dem neuen Schuljahr 2020/2021 werden die Wertmarken geändert.

ÜSTRA auf Twitter
https://twitter.com/uestra/status/1192810965894434817?s=19

Die SchulCards sind dann auch in den Sommerferien gültig!

Weitere Änderungen sind folgende:

  • Monatskarten, welche nur im Umland gelten werden drastisch Günstiger! Das dient dazu die Schlechtere ÖPNV Qualität im Hannoverschen Speckgürtel auszugleichen!
  • Der Regionaltarif ist jetzt auch als JobTicket verfügbar. Diese Information ist aber nur für Arbeitgeber relevant!
  • Das Halbjahresabo wird abgeschafft!
  • Der Aufpreis für die 1. Klasse Monatskarte ist nun nicht mehr von den Zonen abhängig! 1. Klasse im Regionaltarif ist aber unnötig!
  • Der Sondertarif für Barsinghausen wird ebenfalls abgeschafft!
  • Auf den Linien 300, 500 und 700 ist nun auch das Kurzstreckenticket gültig!
  • Die 4er Karte für 3 Zonen wird nun in die 6er Karte geändert damit Mehrfahrtenkarten einheitlicher werden!

Der GVH hat ein Informationsvideo veröffentlicht bei welchem sie die Änderungen kurz und knapp erklärt werden:

Der GVH hat außerdem einen Flyer mit allen Informationen hochgeladen welchen ihr hier herunterladen könnt:

GVH_Flyer-Tarifstrukturreform-2020

Von unserem Schulleiter Herr Kamphus wurden auch Informationen zur neuen Schülerkarte verteilt welche ihr hier findet:

Informationen zur neuen Schulfahrkarte ab 2020

Weitere Informationen zur GVH Tarifreform findet ihr auf einfach.gvh.de

2+

Bus und Bahn gratis fahr’n

Auf den Fahrkartenautomaten und Entwertern wird über das Event schon informiert

Am ersten Advenssamstag, dem 30.11, ist es soweit, der GVH testet im Zusammenarbeit mit der Stadt Hannover, der Region Hannover und der Citygemeinschaft Hannover ob die Hannoveraner ihr Auto zum Weihnachtsshopping stehen lassen und bieten den ÖPNV in der Region Hannover umsonst an. Das heißt das im Gesamten GVH Gebiet das lösen und/oder Entwerten eines Tickets am 30. wegfällt!

Das ist das (neue) GVH Tarifgebiet, hier ist die Fahrt am 30.11 umsonst / Quelle: einfach.gvh.de

Außerdem werden an dem Tag weitere Services angeboten wie z.B. die Haltestllennahen P+R Parkplätze oder die Gepäckverwahrstelle am Opernplatz. Diese und weitere Informationen zum Gratisfahrtag findet ihr auf gratis.gvh.de

2+

Kinder Fernsehen wirklich so gut?

Pepa Wutz gut oder schlecht

Viele Kinder auf der Welt gucken diese Serie. Das schlechte: Dieses so genante “Bildungsfernsehen” ist wohl nicht so toll, denn die Folgen sind Kinder mit Sprachfehlern, Aggressionen und anderen Sachen, die nicht schön sind. In den einzelnen Folgen geht es darum, dass die Familie Einkaufen gehen, Fernsehen gucken so wie man es selbst im Alltag erlebt. Manchmal geht es in denn Folgen um etwas anderes als Alltag, zum beispiel in dem unten angegebenes Video besucht Peppa das Great Barrier Reef. Jede Einzelne Folge ist eine eigene Geschichten, insgesamt dauert eine Folge 22 Minuten. Schaut euch das Folgende beispiel Video an und Schreibt in die Kommentare was ihr davon haltet.

 

5+

Unser Schul-Musical

Sina, Lilly und Ich haben am 21.10. uns Zeit genommen und mit Zwei leuten aus der AG Musical zu Sprechen und Interviews zu machen.

Gesprochen haben wir mit Justin aus der 7a und Samet aus der 7b. Der Lehrer, der das leitet ist Herr Quindel, Lehrer der 6c. Justin ist der Schlagzeuger und Samet der Schauspieler des ganzen.

Sie haben bis jetzt eine Szene geschaft, die ich kurz anreißen möchte.

Eine Klasse geht in ein Museum und schaut sich die austellung an. Einer Interessiert sehr für ein verstecktes Bild und lässt sich im Museum einspeeren. Zu seinem erstaunen ist eine weitere Klassen Kameradin dabei.

Das Lied, zu dem die erste Szene spielt ist, A Million Dreams.

Sie sagten das die Arbeit mit denn Anderen ist sehr Nett.

3+

Die Panne – Kapitel 1, der Hasen-Saga

Die Panne

 

Ich stehe an einer Ampel und warte auf das eine Signal, wenn man an einer Ampel wartet. Ich warte auf Grün. Da poltert plötzlich ein riesiger Umzugslaster an mir vorbei, der aber nicht weit kommt. Denn nicht mal eine halbe Skunde später steigen der Gestank von Motorqualm und Benzin in meine Nase. Der Wgen kommt aprupt zum stehen und ein Hase steigt aus. Er öffnet die Heckklappe des Motors und hustet erstmal, weil eine Ladung Qualm ins Gesicht bekommen hat. Ich ignoriere die Grünphase und gehe auf ihn zu. “Kann ich ihnen helfen?” frag’ ich. “Wäre hilfreich.” tönt es aus dem Motor. “Könnten Sie mich herrausziehen. Ich stecke hier fest.” Erst bin ich verwirrt, dann ziehe ich ihn mit aller kraft herraus. Wer hätte gedacht, dass Hasen so schwer sein können. “Danke.” sagt er und lächelt. Wenn man ihn sich so genau genau unter die Lupe nimmt, hat er mehr ähnlichkeiten mit einem Menschen, als mit einem Tier. Er hat menschliche Gesichtszüge, steht auf seinen Hinterpfoten und trägt ein weißes T-Shirt, dass allerdings schwarz geworden ist. Auch sein Fell ist mit Ruß bedeckt. “Eine Frage.” sag’ ich. “Sind Sie KFZ-Mechaniker?” Er schüttelt seinen Kopf. “Nur so aus Neugier.” sagt er. “Warum glauben Sie, dass ich ein KFZ-Mechaniker wär.” “Nun, ja… Der Schraubenschlüssel den Sie in ihrer Hand halten…” “Pfote.” sagt er. “Wie?” frag’ ich. “Das heißt nicht Hand, sondern Pfote. Kein Bio gehabt in der Schule?” “Doch, Doch…” sag’ ich. “Wo waren wir stehen geblieben?” “Beim KFZ-Mechaniker.” sagt er. “Ach ja, stimmt.” sag’ ich. “Fahren wir fort im Text.” sagt er. “Aber nur weil ich einen Schraubenschlüssel in der Pfote halte, bin ich doch nicht gleich KFZ-Mechaniker. Vorallem haben KFZ-Mechaniker nicht nur einen, sondern mehrere Schraubenschlüssel und anderen Zeugs in einem Werkzeugkasten bei sich.” Stumm deute ich auf den Werkzeugkasten, der vor unseren Füßen steht. “Ich frage Sie ja auch nicht, ob Sie Franzose sind nur, weil Sie eine Schiebermütze auf ihrem Kopf tragen.” Ich nicke. “Sind Sie Franzose?” fragt er. “Warum?” frag’ ich. “Na wegen, der Schiebermütze.”…

 

der Rest folgt im Buch.

1+

Gamen mal anders

Drei Bildschirme, ein Gaming Stuhl und Maus und Tastatur. Das Kennen wir ja. Aber wie wäre es wenn alles in einem stuhl wäre? Das bietet der Predator Tronus von acer. Man setzt sich rein, drückt einen Knopf und das Display passt sich der Augenhöhe an. Das System kostet um die 18.000 Euro.

4+
1 2 3 17