Kauf-Tipps zum Thema Gaming PCs

Falls ihr euch ein Gaming Pc kaufen wollt und nicht wisst, worauf man bei einem Kauf eines Gaming PCs achten müsst, kommen hier ein paar Tipps von uns. Man muss nicht tausende von Euros ausgeben, um einen guten Gaming PC zu kaufen,  der aktuelle Spiele auf hohen bis ultrahohen Grafikeinstellungen flüssig darstellen kann. Jetzt stellen wir euch ein Beispiel für ein ca. 900 bis 1500 Euro PC vor:

Prozessor: i5 6500/i5 6600k (für Leute die ein bisschen mehr Geld für den Pc ausgeben wollen, ist der i7 für ca.  350 Euro besser geeignet.)

Mainboard: Mini ATX: MSI B150M Mortar (ca. 90 Euro)

Grafikkarte:Radeon rx 480 ( ca.250 Euro)/ Gtx 1060 ( ca.290 Euro)/ gtx 1070 ( ca.400-500 Euro )

Kühler:Be quieet Pure Rock( 30 Euro)

Ram(Arbeitsspeicher) Crucial Ballistix Sport LT (8gb: 60 Euro 16gb: 120 Euro)

Netzteil: Cooler Master G450M ( 60 Euro ) / be quiet BN241 System Power ( 50 Euro )

 

Festplatte: Segate Desktop HDD (1TB 50 Euro/ 2TB 70 Euro/3TB 100 Euro)

SSD ( optional ) SanDisk SSD PLUS 240Gb ( 90 Euro )

 

Gehäuse: Mini ITX, Fractal Design Define Nano (70 Euro)

Midi Tower: Corsair Carbide Series 100R mit Sichtfenster ( 50 Euro )

Das waren alle Komponenten für einen Gaming Pc. Wenn ihr wissen wollt, wie man wie man einen Pc zusammenbaut, schaut doch einfach mal auf Youtube.

5+

3 Kommentare

  • Danke für die Zusammenstellung, ein sehr guter Überblick. Ich weiß nicht ob ich mir einen FestPC oder einen Gaming Laptop kaufe. In einem Festrechner ist auf jedenfall die Grafikkarte besser.

    1+
    • Marvin Ramos Farina

      Falls du bei deinen Freunden zocken willst solltest du dir einen Gaming Laptop kaufen.Falls du aber nur zu Hause online mit deinen Freunden spielst wäre ein Desktop Pc ( Gaming Pc ) die logischste Wahl. Ich hoffe wir konnten dir helfen.

      0
  • Sehr innteresant

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.